Kontakt
Birgit Mallow Organisationsentwicklung und Prozessberatung
Gorch-Fock-Straße 17
81827 München

Telefon und E-Mail
Mobil +49 (171) 276 42 61
info(at)mallow-consulting.de
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.
(Albert Einstein)
  • Den Durchbruch schaffen mit Dynamic Facilitation

    Dynamic Facilitation ist eine moderne Moderationsmethode, die dafür entwickelt wurde, einer Gruppe einen Zugang zu ihrer Kreativität zu geben, Aha-Erlebnisse oder auch "Durchbrüche" für praktische Lösungen zu erzielen oder um Konflikte zu entschärfen.

    weiterlesen
  • Selbstorganisation braucht Selbstverantwortung

    Eines meiner agilen Lieblingsprinzipien lautet: "treat people as adults". In diesem Prinzip steckt für mich der Scrum-Wert "Respekt", aber auch, dass ich anderen Menschen etwas zutrauen und etwas zumuten kann.

    weiterlesen
  • HR goes Agile - Aber wie genau geht das?

    Je weiter agile Vorgehensweisen in der Softwareentwicklung Einzug halten, desto stärker sind auch Bereiche wie Einkauf („agile Verträge“), Marketing (verändertes Produktverständnis) und vor allem der HR-Bereich (Instrumente des Personalmanagements für den agilen Kontext) betroffen. Seit zwei bis drei Jahren erlebe ich zunehmend, dass der „agile Funke“ aus der IT in die anderen Bereiche überspringt und agile Vorgehensweisen auch dort erprobt und genutzt werden. Dabei spielen die HR-Bereiche...

    weiterlesen
  • Die Kraft von Open Space

    Die regelmäßige Anwendung von Open Space führt zu einer nachhaltigen Veränderung Ihrer Organisation! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Agile Coach und Facilitator!

    weiterlesen
  • Agiles Schätzen

    Agiles Schätzen sieht spielerisch aus, ist aber durchaus kein Agile Game. Vielmehr handelt es sich um eine ganz bewährte Praktik, die viele agile Teams erfolgreich nutzen, um schneller bessere Schätzergebnisse zu erzielen. Ganz nebenbei ist agiles Schätzen auch noch sehr gut geeignet, ein Team in seiner Weiterentwicklung zu fördern.

    weiterlesen
  • Kulturelle Entropie - potenzielle Hindernisse für Agilität

    Laut Richard Barrett ist kulturelle Entropie ein Maß für die Dysfunktion einer Organisation oder eines sozialen Systems. Wenn die kulturelle Entropie zunimmt, nehmen das Vertrauen und die innere Kohäsion ab. Für Unternehmen, die mehr Agilität anstreben, ist die kulturelle Entropie eine wichtige Kennzahl für potenzielle Hindernisse der Agilität.

    weiterlesen
  • Time Box

    Time Box bedeutet, dass die Dauer von Meetings oder Arbeitsschritten eine zeitliche Beschränkung hat. Agile Methoden wie Scrum oder Design Thinking arbeiten mit festen Zeitscheiben. Der grundsätzliche Nutzen ist leicht erkennbar:

    weiterlesen
  • Wie gehen Geschäftsprozessmanagement und Agilität zusammen?

    Geschäftsprozessmanagement und agile Methoden werden üblicherweise ganz unterschiedlichen Klassen von Aufgabenstellungen zugeordnet. Gehört Geschäftsprozessmanagement also überhaupt zu einer agilen Organisation? Und was ist Agile BPM?

    weiterlesen
  • Soziokratie - zur Stärkung von Selbstorganisation und Autonomie

    In den Niederlanden wird die Soziokratie bereits seit Jahrzehnten eingesetzt. Der Ingenieur und Unternehmer Gerard Endenburg hat diese Organisationsform schon Ende der 60er Jahren entwickelt. Bis heute wird sie in seiner Firma Endenburg Elektrotechniek erfolgreich umgesetzt. Mit meinem Wiener Kollegen Erich Kolenaty habe ich kürzlich über seine persönlichen Erfahrungen mit Soziokratie gesprochen.

    weiterlesen
  • HR goes Agile

    Auch Bereiche außerhalb der IT können von agilen Methoden und Praktiken profitieren. Insbesondere HR, denn dieser Bereich hat eine Schlüsselrolle für die erfolgreiche agile Transition im Unternehmen. Eva Zils und ich haben deshalb beschlossen, regelmäßig ein Learning Event "HR goes Agile" anzubieten. Im Interview mit Eva erläutere ich, was uns dazu motiviert und warum wir das für sinnvoll halten.

    weiterlesen